Ukulele-Akkorde

Ukuleleakkorde für Anfänger

Hier einige typische Griffe für Ukulele und eine kurze Erläuterung zu Griffbildern.

Ukulele Akkorde

Mit meinem PDF eBook Ukulele Akkorde findet ihr eine umfangreiche Sammlung von Griffbildern für Ukulele.

Weitere Infos hier.

Akkordbezeichnungen

Sieht man als Akkordbezeichnung einfach nur einen Großbuchstaben wie C oder F, dann handelt es sich um einen Dur-Akkord. C steht für C-Dur, F für F-Dur etc.

Steht hinter dem Großbuchstaben ein kleines m, dann handelt es sich um einen Moll-Akkord, Am steht für A-Moll, Dm steht für Dm etc.

Bei Dur- und Moll-Akkorden bezeichnet der Großbuchstabe den Grundton des Akkordes.

TOP


Fingersätze

Die Bezeichnungen auf den Tönen in den Griffbildern, die in den Akkorden gegriffen werden bedeuten:
1: Zeigefinger
2: Mittelfinger
3: Ringfinger
4: kleiner Finger

TOP


Griffbilder für Ukulele verstehen

Es gibt verschiedene Varianten Ukulelegriffe darzustellen. Es gibt z.B. Darstellungen in Quer- oder Hochformat.

Die Bünde werden i.d.R. mit römischen Ziffern bezeichnet. Bei den hier verwendeten Griffbildern für Ukulele, liegt die G-Saite, unter der die Bundbezeichnung steht in Spielhaltung oben. In dem nachfolgenden Beispiel greift man auf der A-Saite, die in Spielhaltung unten liegt, im 3. Bund. Alle anderen Saiten werden leer gespielt.

TOP


Richtig greifen

Die Saiten werden mit der Fingerkuppe zwischen den Bundstäbchen möglichst gerade von oben heruntergedrückt. Wichtig ist, nicht auf den Bundstäbchen zu greifen. Wenn man noch nie Akkorde gegriffen hat, bedarf es ein wenig Übung, bis die Töne sauber klingen.

TOP


 Ukulele Akkorde (Download PDF)

Ukulele-Anfängerakkorde

Im Folgenden findet ihr die typischen Grundakkorde. Mit diesen Akkorden kann man schon einige Songs spielen.

Ihr könnt euch diese und weitere oft verwendete Ukulele-Akkorde auch hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen:

» Ukulele-Akkorde (Download PDF)

 

 

C (C-Dur-Akkord)
F (F-Dur-Akkord)
G (G-Dur-Akkord)
Am (A-Moll-Akkord)