Gitarrenstimmungen: Übersicht

Open Tunings & Alternate Tunings

Bei Open Tunings und Alternate Tunings wird die Gitarre abweichend von der Standardstimmung (EADGBE) gestimmt.

Dabei kann man die Gitarre auf einen Akkord wie bei Open G, Open D oder DADGAD stimmen, nur einzelne Saiten herunterstimmen wie bei Drop D, alle Saiten tiefer stimmen etc.

Es gibt viele Tunings jenseits der Standardstimmung und man kann sie für verschiedene Musikstile nutzen. Vor allem kommt man mit alternativen Tunings aus den eingefahrenen Spieltechniken raus und entdeckt neue Sounds und Möglichkeiten.

Das sind die Themen:

» Über Open Tunings

Hier gibt es Infos über offene Stimmungen (Open Tunings) und alternative Stimmungen (Alternate Tunings) auf der Gitarre.

» Open A Tuning

Hier geht es um die offene A-Stimmung, ein recht verbreitetes Open Tuning.

» Open C Tuning

Eher selten verwendet, aber sehr interessant klingend ist die offene C-Stimmung.

» Open D Tuning

Auch eine recht verbreitete Gitarrenstimmung, die offene D-Stimmung.

» Open E Tuning

Ebenfalls beliebt ist die offene E-Stimmung.

» Open G: Übersicht

Der offenen G-Stimmung ist eine eigene Rubrik mit Infos und Akkorden in Open G gewidmet.

» DADGAD Tuning

Die DADGAD-Stimmung bietet einen Sus4-Akkord, der mit einfachen Griffen variiert werden kann.

» Weitere Open Tunings

Weitere offene Stimmungen auf der Gitarre..

» Cross Note Tunings

Moll-Stimmungen auf der Gitarre.

» Regular Tunings

Bei den Regular Tunings werden die Saiten nach gleichen Intervallabständen gestimmt.

» Shifted Tunings

Shifted Tunings nennt man Gitarrenstimmungen, bei denen alle Saiten höher oder tiefer gestimmt werden..

» Dropped Tunings

Bei diesen Alternate Tunings werden nur einzelne Saiten tiefer gestimmt, wie z.B. beim Drop-D-Tuning.